Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Statistiken zeigen, dass mittlerweile ca. 30% der Bevölkerung von einer Fructosemalabsorption betroffen sind. Doch wie wird dieser Fruchtzucker im Körper aufgenommen und was funktioniert bei einer Fructosemalabsorption bzw. intestinalen Fructoseintoleranz eigentlich nicht? 
Lesen Sie mehr

Wir erklären den Unterschied zwischen der Fructoseintoleranz und der Fructosemalabsorption, deren Formen, Symptome bzw. Auswirkungen auf den Organismus und die Verbindung zu den Begriffen hereditär und intestinal:"hereditär" ist die lateinische Bezeichnung für "erblich", "intestinal" ist die lateinische Bezeichnung für "den Darm betreffend".  
Lesen Sie mehr

Fructose schmeckt süß, wird im Körper aber insulinunabhängig aufgenommen. Das macht den Fruchtzucker zu einem beliebten Süßstoff. Zusätzlich ist die Süßkraft etwa doppelt so hoch, wie beim Haushaltszucker. Süßwaren oder Getränke werden deshalb verstärkt mit Fruktose gesüßt. Neben Fruktose wird auch der sogenannte high fructose corn sirup (HFCS) verwendet. Doch HFCS und Fruktose stehen immer wieder in der Kritik. Sie sollen die Entstehung von Übergewicht, Adipositas, Bluthochdruck und dem metabolischen Syndrom begünstigen und dadurch zur sogenannten nicht-alkoholischen Fettleber (NAFL) führen.
Lesen Sie mehr

Diese Liste zeigt auf, wie 100g Haushaltszucker durch verträgliche Zuckeralternativen ersetzt werden können, ohne dass die Süßkraft darunter leidet und ohne, dass die eigentliche Zuckermenge erhöht wird. Auf einigen Internetseiten werden 100g Haushaltszucker mit 130 - 150g Traubenzucker ersetzt. Das bedeutet natürlich 30 - 50% mehr Kalorien und eine ziemliche Hochschaubahn für den Blutzuckerspiegel! Diese Zuckerersatzmischungen sind also auch kalorientechnisch eine bessere Alternative. Wir haben die erforderliche Ergänzung der Süße durch Zugabe von Stevia und verträglichen Zuckeralkoholen errechnet.
Lesen Sie mehr

Welche Zuckeralternativen Sie trotz Fructoseintoleranz bzw. bei einer kombinierten Intoleranz auf Sorbit und Fructose zum Kochen und Backen verwenden können, beschreiben wir in diesem Artikel mit Übersichtstabelle für eine einfache Handhabung. Selbst bei einer Fructoseintoleranz gibt es genügend verträgliche Süßungsmittel.
Lesen Sie mehr