Haferflockenkekse fructosearm2

Haferflockenkekse

Knusprig und süß - ganz ohne Fructose

Schnell und ohne großen Aufwand sind diese Haferflockenkekse zubereitet - einfach alle Zutaten von Hand zu einem Teig kneten, auf das Backlech setzen und schon sind sie fertig. Haferflocken und Dinkelmehl sind leicht verdaulich und magenschonend. 

Zutaten für ca. 24 Kekse

(Durchmesser ca. 8 cm)

300g zarte Haferflocken
130g FRUNIX-Maiszucker
100g Dinkelmehl
200g (laktosefreie) zimmerwarme Butter
1 Hühnerei
1 Päckchen Backpulver oder Weinsteinbackpulver
2 Teelöffel Vanillezucker/Vanillearoma
1 Prise Salz
zum Dekorieren (wer möchte): Walnusshälften, Bitterschokolade 70%

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 °C Umluft stellen 

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

Backbleche mit Backpapier belegen und mit einem Eisportionierer Häufchen auf das Blech setzen. Genügend Abstand lassen (bei uns waren es 7 Kekse pro Blech)

Die Teighäufchen auf ca. 5mm flach drücken - das gelingt gut, wenn man ein 2. Backpapier auf die Häufchen legt und mit einem Holzbrett auf die Häufchen drückt. So werden sie recht gleichmäßig flach und nichts klebt an (zum Backen das Backpapier wieder entfernen).

Nun mit Walnusshälften, oder Schokostückchen belegen und für ca. 10 - 12 Minuten backen. Für die "schokoladigen" unter Euch: Ihr könnt die gehackten Schokostückchen auch direkt in den Teig kneten.

Die Kekse sollten wirklich schön karamelbraun werden - sind sie zu hell und nur am Rand braun, werden sie nicht so knusprig und bleiben weich. Wenn sie die perfekte Farbe haben, aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen - dann werden sie schön knusprig.

 

 

 

 

Unsere bunte Rezeptwelt
Bild zu Maiszucker freigestellt

FRUNIX-Maiszucker Dose, 750g

Die fructosefreie Alternative zu Haushaltszucker

9,90 €
1,32 EUR/100g Inkl. 10% Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.